Kinderbibeltage 2017

Kinderbibeltage 2017 - Peter haut ab - oder: - Das Gleichnis vom "Verlorenen Sohn"

„Ein Vater hatte zwei Kinder ..." So beginnt die Erzählung vom „Verlorenen Sohn“.

Eine spannende Familiengeschichte und ihr seid  plötzlich mittendrin, als Schwester oder Bruder, als Mädchen oder Junge. Die Reise kann beginnen! 

Auch in diesem Jahr fanden wieder Kinderbibeltage in unserer Gemeinde statt.
Ca. 35 Kinder waren wieder von Freitag bis Sonntag bei den Kinderbibeltagen dabei ...

Ausgangspunkt war das Gleichnis vom verlorenen Sohn.

Im Plenum und in altersgerecht aufgeteilten Gruppen beschäftigen sich die Kinder mit dem Thema.
Alle Kinder - von der ersten Klasse bis zu den Konfirmanden - hörten gespannt zu und waren eifrig dabei.

Unser Kinderbibeltags- Rabe Krako durfte natürlich auch dieses Jahr nicht fehlen.
Zusammen mit Pfarrer Schütz führten die beiden durch das Thema.

Die Kirchenband begleitete die Lieder und begeisterte die Kinder.

Gutes Essen sorgte dafür, dass keiner hungrig nach Hause musste.

Am Sonntag fanden die Kinderbibeltage mit einem Familiengottesdienst ihren Abschluss.

Einen ganz herzliches Dankeschön geht an die vielen Helferinnen und Helfer, die diese Veranstaltung möglich gemacht haben.
Ebenso bedanken wir uns bei der bürgerlichen Gemeinde für die Überlassung der Schulturnhalle.

 

 

Bilder: G. Schüz